Foren-Übersicht
In Partnerschaft mit Amazon.de
Jackass 3D

Kein registrierter, kein versteckter und kein Gast.
Registrierte Benutzer: Keine
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Druckvorschau    Foren-Übersicht -> Liquids Resterampe und TV-Serien Reviews
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
freeman
Moppenkönig
Moppenkönig


Alter: 39
Tierkreiszeichen: Zwillinge
Wohnort: Rötha
Anmeldungsdatum: 12.12.2004
Beiträge: 44637
Themen: 1667

BeitragVerfasst am: 01.11.2010, 09:05    Titel: Jackass 3D Zitieren

Jackass The Movie
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
freeman
Moppenkönig
Moppenkönig


Alter: 39
Tierkreiszeichen: Zwillinge
Wohnort: Rötha
Anmeldungsdatum: 12.12.2004
Beiträge: 44637
Themen: 1667

BeitragVerfasst am: 01.11.2010, 09:06    Titel: Zitieren

Jackass Nummer 2
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
freeman
Moppenkönig
Moppenkönig


Alter: 39
Tierkreiszeichen: Zwillinge
Wohnort: Rötha
Anmeldungsdatum: 12.12.2004
Beiträge: 44637
Themen: 1667

BeitragVerfasst am: 01.11.2010, 09:06    Titel: Zitieren

Jackass 2.5
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
freeman
Moppenkönig
Moppenkönig


Alter: 39
Tierkreiszeichen: Zwillinge
Wohnort: Rötha
Anmeldungsdatum: 12.12.2004
Beiträge: 44637
Themen: 1667

BeitragVerfasst am: 01.11.2010, 09:06    Titel: Jackass 3D Zitieren

Jackass 3D


Copyright aller Bilder: Paramount Pictures Germany GmbH

Originaltitel: Jackass 3D
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 2010
Regie: Jeff Tremaine
Darsteller: Johnny Knoxville, Bam Margera, Steve-O, Chris Pontius, Jason Acuña, Ryan Dunn, Preston Lacy, Ehren McGhehey, Dave England, John Taylor, Edward Barbanell u.a.

Die Welt steht vor ihrem Untergang. Und sie kann nur gerettet werden, wenn ein paar tapfere Kameraden zusammenhalten und gemeinsam einen gar mächtigen Ring in einem gigantischen Vulkan versenken. Gut, darum geht es in Jackass 3D nicht wirklich, aber hey, jede gute Kritik beginnt mit einer kurzen Inhaltsangabe des Filmes. Und wenn der keine Story hat? Was macht man dann? Vor allem, wenn man eine gute Kritik abliefern will? Wer es weiß, bitte mir schreiben. Solange bewerte ich einfach den Rest des Unterfangens Jackass 3D.

Was gleich in den ersten Minuten des Filmes auffällt: Alt sind sie alle geworden. Fast meint man, man schaue einer Reunion a la The Expendables zu, wenn sich die von MTV und zwei Vorgängerfilmen bekannten Nasen nach einer längeren Schaffenspause wieder ordentlich Saures geben. Johnny Knoxville wirkt hager, fast schmal. Seine Gesichtszüge muten eingefallen an, die Haare angegraut und so manches „Hi, ich bin Johnny Knoxville“ wirkt ein wenig müde. Seine Kollegen dagegen stehen offensichtlich gut im Futter und schleppen teils beachtliche Wampen vor sich her. Und viele haben sich ein Äußeres zugelegt, bei dem man fast meinen könnte, sie hätten sich zur Ruhe gesetzt bzw. würden ihren Unterhalt nicht mehr damit verdienen, sich gegenseitig Fische um die Ohren zu pfeffern oder wortwörtlich in Scheiße zu versinken.



Doch dann ertönen die ersten Takte von „The Kids are back“ und schon spürt man: Zumindest im Geiste sind sich alle treu geblieben und noch genauso wenig erwachsen wie zu Jackass 2 / 2.5 Zeiten. Mit geradezu kindlicher Begeisterung verladen sie Passanten (selten) oder riskieren Leib und Wohl in teils haarsträubenden Aktionen (sehr häufig). Ihr Ziel war - und das skandiert man recht häufig - das beste Jackass Erlebnis schlechthin. Dies gelingt nur bedingt. Das Problem ist, dass das ureigene Jackass Genre mit dem allmählichen Rückzug der Vorreiterikonen um Johnny Knoxville und den nachkommenden, lückenfüllenden, teils sehr professionell, arg unlustig und fast schon pervers anmutenden Shows a la Dirty Sanchez (bei denen man teils nicht mehr weiß, wie man darauf reagieren soll) von seiner naiven Unschuld verloren hat. Aus den anarchischen Spontiaktionen werden darum auch in Jackass 3D immer mehr von langer Hand geplante Großaktionen, die ab und an gar nicht zünden wollen. Während nebenbei gezündete Gags richtig reinknallen. Die großartigen Rockymomente seien hier genannt. Allerdings schaffen es die Jackass-Jungs den Zuschauer mit der Zeit wieder mit ihrem Elan und ihrer - sorry - Dummheit anzustecken und durchaus gelungen zu entertainen.



Filmisch sieht das Ganze aus wie zu MTV Zeiten bzw. wie in den Vorgängerfilmen. Wackelige, grobkörnige Handkamerabilder, die teils seltsam zusammengeschnitten und aneinandergeklebt werden und einfach nur einen dämlichen Stunt nach dem anderen präsentieren. Neu dazugekommen sind - neben einem vorgelagerten Beavis and Butthead Comic!!! - zwei Elemente. Zum einen gigantische Superzeitlupen, in denen man in exzessiver Detailfreude gezeigt bekommt, wie sich Körperpartien verbiegen und verformen, wenn sie auf harte Gegenstände treffen oder harte Gegenstände auf sie treffen. Wenn danach noch Röntgenaufnahmen gebrochener Knochen gezeigt werden, sind die berühmten „durch die Zähne zisch“ Momente da. Die zweite Neuerung ist ein weitgehend vollkommen überflüssiger 3D Effekt, der eigentlich nur in den Ekelszenen richtig greift. Etwa wenn eine Furztröte gespielt wird oder sich eimerweise Fäkalien über die Kamera ergießen. Von beständig kotzenden Kameramännern ganz zu schweigen.



Das Ergebnis ist eben Jackass. Die Jungs machen das, was sie am besten können. Warum man sie in Deutschland synchronisiert, weiß vermutlich nur der Verleih, denn wirklich Wichtiges haben die Jungs eh nicht zu sagen und witzig sind ihre Kommentare auch nicht. Jackass funktioniert rein über seine Bilder und die Beklopptheit seiner Protagonisten und ist vor allem stark davon abhängig, wie der Zuschauer zu dem steht, was er da sieht. Leute, die mit Jackass „groß geworden sind“ und demnach die ganzen MTV Shows kennen und lieben, werden sich sofort im Jackass 3D Universum zurechtfinden. Wer Jackass bisher scheiße fand (sprichwörtlich), wird eh nicht in den Film gehen bzw. sollte sich für den Fall, dass er dennoch rein ist, im Nachhinein nicht entblöden, sich zu beschweren. Jackass richtet sich an kleine Grüppchen begeisterter Fans, die im Kino einfach mal wieder ungehemmt abfeiern und sich danach noch über die abgefahrensten Szenen austauschen wollen. Im Übrigen: Bricht man das Kinoerlebnis im Nachhinein einfach mal auf die durchlittenen Gefühle während des Filmgenusses herunter, ist Jackass ganz großes Kino! Ekel, Abscheu, lauthals lachen, mitleiden, aufstöhnen vor Phantomschmerzen, den Kopf schütteln, sich abwenden ... Jackass 3D bedient die ganze Palette der Emotionen! Dennoch wird der Film nicht in die Filmgeschichte eingehen. Warum auch? Dafür sind Szenen wie jene, in der ein Typ mittels Flatulenz eine Seifenblase erzeugt, die ein anderer mit dem Mund auffängt, um sich hernach in die Kamera zu übergeben, für die Ewigkeit gemacht. Wenn das nix ist, was dann?

Love it or leave it Pussies!

In diesem Sinne:
freeman
_________________


Zuletzt bearbeitet von freeman am 02.11.2010, 11:27, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StS
Crew
Crew


Alter: 40
Tierkreiszeichen: Widder
Wohnort: Harsh Realm, Hannover
Anmeldungsdatum: 04.10.2005
Beiträge: 19283
Themen: 1741

BeitragVerfasst am: 01.11.2010, 09:40    Titel: Zitieren

I´ll leave it... but thanks for the Review. Winken
_________________

http://www.tylershields.com/photos/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seemi
Action Gott
Action Gott


Alter: 31
Tierkreiszeichen: Stier
Wohnort: München
Anmeldungsdatum: 06.12.2008
Beiträge: 3334
Themen: 46

BeitragVerfasst am: 01.11.2010, 10:34    Titel: Zitieren

Ich hoffe, dass ich noch die Zeit finde den im Kino anzuschaun!
_________________

"Bevor ich mein Kaffee nicht hab, lass ich mich nicht foltern!" (Jackson)

Meine DVD-Sammlung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
C4rter
Action Experte
Action Experte


Alter: 32
Tierkreiszeichen: Krebs

Anmeldungsdatum: 13.05.2008
Beiträge: 1191
Themen: 36

BeitragVerfasst am: 01.11.2010, 10:43    Titel: Zitieren

Teil 3 schaue ich in jedem Fall auch. Allerdings definitiv nicht auf Deutsch. Da O-Ton wohl noch dauert bzw. ich sogar die Hoffnung aufgegeben habe den überhaupt O-Ton im Kino sehen zu können, wird es wohl nur eine Blu-ray Sichtung.


Anbei noch mein Review zu "Jackass Number Two" vom 12.12.2006:


Ich hät ja nicht gedacht das ich, nachdem ich vor Jahren der Tv Serie den Rücken kehrte nochmal in Stimmung komme mir die Bande anzusehen. Aber irgendwie hatte ich heute total Bock drauf. Also, da der neue ja im Moment läuft, hab ich ihn mir angesehen. Verdammt, ich habe schon länger nicht mehr so gelacht. Die Einfälle sind einfach wieder grandios. Das die alle noch leben grenzt manchmal echt an ein Wunder. Aber der gute Bam ist ein wenig weich geworden oder mein ich das nur? Oder war der immer so, weiß das nicht mehr. Knoxville ist ja immer noch der Mega Bastard. Der macht einfach alles. Super Klasse war das mit der Oma und dem Opa. Wo die sich verkleiden. Die Oma sah echt klasse aus. Eigentlich waren alle Stunts Knaller und ich hab super viel gelacht und mir war nie langweilig. War total Schade als der Film aus war. Hätte nochmal die selbe Zeit weiter gucken können. Wirklich klasse. Also an alle, jeder der den Drang verspürt sich die Kerle anzusehen, muss den neuen Film gucken. Wenn man aber nicht in Stimmung ist könnte der Film allerdings ziemlich Scheiße werden. Ich vergebe auf jeden Fall in der Stimmung die ich hatte ne glatte 10/10 weil der mir einfach super gefallen hat. Sollte ich mir den dann später noch zulegen und dann nochmal sehen wird der aber auf jeden Fall abbauen weil man dann schon alles kennt. Also wär es dann wohl ne 5-6. Aber da der jetzige Eindruck zählt:

10 von 10
_________________
DVDs und Filmtagebuch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
freeman
Moppenkönig
Moppenkönig


Alter: 39
Tierkreiszeichen: Zwillinge
Wohnort: Rötha
Anmeldungsdatum: 12.12.2004
Beiträge: 44637
Themen: 1667

BeitragVerfasst am: 02.11.2010, 09:19    Titel: Zitieren

Ja, LOL, Bam wird in Teil 3 sogar zum Heulen gebracht und bei der Klobungeeszene sieht man ihn nur kotzend in der Ecke stehen, was Knoxville mit: Ich wusste gar nicht, dass du so weich bist Bam kommentiert Lachen

In diesem Sinne:
freeman
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StS
Crew
Crew


Alter: 40
Tierkreiszeichen: Widder
Wohnort: Harsh Realm, Hannover
Anmeldungsdatum: 04.10.2005
Beiträge: 19283
Themen: 1741

BeitragVerfasst am: 20.06.2011, 17:52    Titel: Zitieren

Einer weniger...

RIP Jackass Star Ryan Dunn
Source: TMZ, June 20, 2011

"Jackass" star Ryan Dunn died this morning in a car crash in Pennsylvania, reports TMZ. He had just turned 34 on June 11th.

The site says "Dunn and an unidentified person both died in the crash which happened around 3 a.m. at Route 322 and New Street in West Goshen Township. It's unclear who was driving the car. We're told the car caught fire in the crash -- and hours later, a tow truck was called to the scene to remove the charred wreckage."

Dunn, who appeared in both the "Jackass" TV show and movies, had posted a photo of himself drinking with friends on Twitter just hours before his death.

Hier das erwähnte Foto: Mit den Augen rollen


_________________

http://www.tylershields.com/photos/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vince
Crew
Crew


Alter: 36
Tierkreiszeichen: Krebs
Wohnort: Aachen
Anmeldungsdatum: 30.09.2005
Beiträge: 16108
Themen: 387

BeitragVerfasst am: 07.10.2011, 18:22    Titel: Zitieren

Jackass 3D
Während die Opening Sequence schon immer mehr Inszenierung in sich trägt (hier aber mit der Superzeitlupe der Explosionen von Gegenständen in Gesichtern gleichzeitig Perfektionierung wie Quintessenz der Idee "Jackass" ist), bleibt sich der dritte Kinoausflug der selbsternannten Vollidioten in der Haupthandlung treu und bietet wie gehabt Homevideo-Aufnahmen lebensgefährlicher Stunts und ekelerregendester Abartigkeiten. In Zeiten ausbalancierter Gelacktheit ("Transformers & Co.") ist und bleibt das der notwendige cineastische Gegenentwurf zum Mainstreamkino, der mit dem 3D-Einbau noch eine weitere Facette von Verarsche einbringt: Was könnte für den nach wie vor überflüssigen Gimmickeffekt ein größerer Stinkefinger sein, als ihn dazu zu benutzen, dem Zuschauer im wahrsten Sinne des Wortes Scheiße ins Gesicht spritzen zu lassen?
Darüber hinaus merkt man das Bestreben der Jungs, nochmal die Krönung rauszuholen, was manchmal in absolut perverse Abartigkeiten führt, die wirklich nur mit einem saftigen Würgen zu überstehen sind. Eine weitere Chance, das fragwürdige Lebenswerk zu toppen, wird sich wohl auch aufgrund des fortschreitenden Alters der Mitglieder und natürlich des Ablebens von Ryan Dunn (schon komisch, ihn in dem Film jetzt zu sehen) nicht mehr ergeben.
:liquid[Notebewegtsichabseitsallerkriterien]:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir Jay
Palmenkicker
Palmenkicker


Alter: 30
Tierkreiszeichen: Fische
Wohnort: Bei den Pflasterkackern
Anmeldungsdatum: 12.06.2006
Beiträge: 10029
Themen: 263

BeitragVerfasst am: 07.10.2011, 18:56    Titel: Zitieren

Vince hat folgendes geschrieben:

:liquid[Notebewegtsichabseitsallerkriterien]:


dazu bräuchten wir mal ein aus illustriertes Bild Cool
_________________
Sir Al
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Druckvorschau    Foren-Übersicht -> Liquids Resterampe und TV-Serien Reviews Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


41497206

phpBB.de-Webring
< * >